fripa

Gitter Liste

1-16 von 25

Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter Liste

1-16 von 25

Seite:
  1. 1
  2. 2

Fripa

Die Papierfabrik Friedrich Papier ( Fripa) wurde im Jahr 1948 von Albrecht Friedrich gegründet. Seitdem hat sich die Firma stetig weiterentwickelt. Zunächst auf die Papiererzeugung spezialisiert, hat sich Fripa nach und nach auf die Verarbeitung von Papier für den Bereich Hygiene festgelegt. So konnte 1999 die erste Hochleistungstaschentuchmaschine in Betrieb genommen werden. Besonders die Produktion von Toilettenpapier macht das Unternehmen bis heute erfolgreich.

Ein international erfolgreicher Partner im Bereich Hygienepapier

Fripa ist in Sachen Hygienepapiersortiment breit aufgestellt. Ob Einmalhandtücher, Toilettenpapier oder hochwertige Taschentücher, mit Fripa sind Sie immer auf der sicheren Seite. Praktische Handtuchrollen- oder Seifenspender sorgen für optimale Hygienebedingungen und sehen besonders elegant aus und können im Universalrollenspender bis zum Maxirollenspender gewählt und individuellen Anforderungen angepasst werden.

Ausgezeichnet haben sich die Fripa Produkte besonders durch die Weichheit und Viellagigkeit, insbesondere im Bereich Toilettenpapier. Hier gibt es verschiedene Sorten, die auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Auch im Haushalts- und Putzbereich gibt es ein vielseitiges Angebot. Dreilagige Haushaltsrollen mit extremer Saugstärke und Stabilität sind hier zu finden. Besonders im professionellen Bereich kann unter einer facettenreichen Auswahl besonders belastbarer Putzrollen gewählt werden. Insbesondere für den Küchenbereich stellen sich die fusselarmen robusten Fripa Vlies-Allzwecktücher als wertvoll heraus, da sie im Kontakt mit Lebensmitteln für eine einwandfreie Reinigung sorgen. Für weitere Einsatzorte wie Wasch- und Putzräume bieten sich die zweilagigen, multilateral einsetzbaren Universalrollen an. Sie bieten mit Recycling- und Zellstoffqualität auf und halten zudem extremen Anforderungen stand .

Qualität und Verantwortung garantiert

Fripa sieht sich in der Verantwortung, den >b>Qualitätsansprüchen seiner Kunden gerecht zu werden und versteht sich darin, seine Produkte zielgerichtet und den Anforderungen entsprechend herzustellen. Viele der Rohstoffe sind aus Recyclingmaterial, so werden durch zusätzliche Effizienz bei der Produktion, Umwelt und natürliche Ressourcen nachhaltig geschont.