OKI Toner

Gitter Liste

1-16 von 144

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter Liste

1-16 von 144

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Der Laserdrucker und sein Toner

Haben Sie sich eigentlich schon einmal gefragt, wie ein Laserdrucker genau funktioniert? Vielleicht, als Sie sich mit der Frage beschäftigt haben, ob Sie sich einen Laserdrucker oder einen Tintenstrahl-Drucker anschaffen wollen. Denn wie ein Tintenstrahldrucker funktioniert scheint relativ offensichtlich: er strahlt Tinte auf das Papier. Vereinfacht gesagt.
Aber ein Laserdrucker hat da doch einend deutlich weniger sprechenden Namen. Immerhin brennt er sicherlich nicht die Druckbilder mit einem Laser ins Papier.
Statt dessen trägt auch der Laserdrucker ganz normal Farbe auf. Bei dieser handelt es sich aber nicht um gewöhnliche Tinte sondern um sogenannten Toner. Der ist ein sehr feines Farbpulver und besitz daher ganz andere Eigenschaften als Tinte.
Um dieses Farbpulver auf dem Papier zu binden, wird ein komplexes Verfahren angewendet, bei dem der Toner und die sogenannte Fotoleitertrommel elektrisch aufgeladen werden. Dafür kommt der namensgebende Laser zum Einsatz und markiert diejenigen Stellen auf der Trommel, auf denen später Toner haften sollen. Wenn jetzt das Papier durch die Trommel gezogen wird, wird der Toner darauf übertragen und anschließend mithilfe von Druck und Hitze verfestigt.
Durch dieses komplexe Verfahren kann deutlich schneller gedruckt werden als bei einem klassischen Tintenstrahldrucker. Entsprechend attraktiv gestaltet sich ein solcher Drucker für Büros mit hohem Druckaufkommen, die schnell und effektiv verarbeitet werden müssen.
Gleichzeitig ist Toner günstiger als Tinte, so dass ein weiterer Vorteil für hohe Druckaufkommen entsteht, der oftmals ausschlaggebend für die hohe Beliebtheit von Laserdruckern ist. Um allerdings die Qualität von Laserdruckern ausreichend im Blick zu halten, ist es nötig, die des Toners zu verstehen.
Dabei wird zwischen zwei Arten von Tonern unterschieden:

Einkomponententoner vs. Zweikomponententoner

Beim Einkomponententoner handelt es sich um ein komplexes Gemisch. Und zwar wird dem Toner selbst eine Substanz namens Entwickler zugesetzt. Dabei handelt es sich um feine, magnetisierte Metallpartikel, die dafür zuständig sind, den Toner auf die Fotoleitertrommel zu verschieben. Leider sorgt die Vermischung beider Substanzen dafür, dass die Farbqualität des Toners abnimmt, weil der Entwickler ebenfalls am Ende auf dem Papier landet. Aus diesem Grund werden Einkomponententoner für Farbdrucker sehr präzise abgemischt, um solche Einbußen zu verhindern. Daraus resultiert natürlich ein höherer Preis pro Kartusche.
Um diese beiden Nachteile auszugleichen gibt es noch den sogenannten Zweikomponententoner. In diesem befinden sich Toner und Entwickler in zwei verschiedenen Komponenten und werden nicht vermischt. Damit können auch Farbdrucker ohne Qualitätseinbußen betrieben werden. Durch die Vereinfachung der Tonerformel kann auf diese Weise sogar Geld gespart werden.
Als Nachteil stellt sich nun allerdings der komplexere Aufbau und der dadurch entstehende höhere Wartungsaufwand heraus.

OKI

In dieser Kategorie finden Sie entsprechende Toner des Herstellers OKI. Bei diesem handelt es sich um ein sehr altes Unternehmen, das bereits 1881 in Japan gegründet wurde, also mitten in der sogenannten Phase der Meji-Restauration, die Japan zu einem modernen und industrialisierten Staat machte. Und ebenso modern war der Ansatz von OKI, denn es war die erste Firma, die in Japan Telefonanlagen produzierte.
Und dem modernen Pfad blieb die Firma bis heute treu und ist einer der führenden Hersteller von Informations-und Kommunikationstechnologie und dazu gehört auch ein gewisser Satz an Bürotechnik. Und dazu zählen eben auch Drucker, und hier macht OKI kaum einer was vor. Gerade was Schnelligkeit angeht, vertrieb im Jahr 2007 OKI die meisten Drucker mit Geschwindigkeiten über 10 Seiten pro Minute.
Die Größe und der Erfolg des Unternehmens sprechen für sich. Wer also einen OKI-Drucker besitz, weiß auch, warum und hat in jedem Fall eine gute Wahl getroffen.

Damit Sie Ihren OKI-Drucker auch ordentlich versorgen können, finden Sie in dieser Kategorie die nötigen Tonerkartuschen.
Aber auch falls Sie einen Drucker anderer Hersteller verwenden, werden Sie in unserem Online-Shop fündig werden, denn bei BBV-Domke finden Sie über 15 000 verschiedene Artikel für nahezu jedes Bedürfnis. Ob Zubehör für Bürotechnik, Verbrauchsmaterial oder allgemeiner Bürobedarf, bei uns finden Sie das alles und zwar zu durchgehend niedrigen Preisen!