Ausweishüllen

Gitter Liste

1-16 von 72

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter Liste

1-16 von 72

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Verwendung von Ausweishüllen

Um Ausweise und andere kleine Dokumente vor Verschmutzung und Beschädigung zu schützen können diese Ausweise in Ausweishüllen verpackt werden. Die Ausweishülle wird auch als Schutzhülle oder Ausweisschutzhülle bezeichnet. Schutzhülle ist eine funktionale Bezeichnung: Für gewöhnlich wird eine Ausweishülle nämlich dann verwendet, wenn eine Karte oder ein Ausweis geschützt werden soll. So wird die Ausweishülle zur Schutzhülle. Ausweishüllen können dabei helfen die Lebensdauer von Ausweisen zu verlängern. Es gibt Ausweishüllen in verschiedenen Formaten wie 117 x 159 mm, 54 x 86 mm für eine EC Karte oder 57 x 85 mm. Eine Ausweishülle mit letzteren Maßen von etwa 85 oder 86 mm Seitenlänge wird auch Kartenhülle genannt, da in einer Hülle dieser Art sehr gut Karten wie EC Karten oder RFID Karten aufbewahrt werden können. Deswegen nennt man sie Kartenhüllen. Es gibt jedoch auch Ausweishüllen in anderen Größen für verschiedene Dokumente, die in Ausweishüllen aufbewahrt werden können. Mithilfe dieser verschiedenen Ausweishüllen können alle Dokumente, Papiere, Schriftstücke, Namensschilder und Ausweise geschützt organisiert werden. In Ausweishüllen können zum Beispiel Personalausweise, Dienstausweise, Kreditkarten oder Reisepässe aufbewahrt werden. Auch Karten RFID Karten, EC Karten, Namensschilder und alle anderen Typen von Karten können durch Schutzhüllen verhüllt werden.

Da oft nicht nur eine Ausweishülle benötigt wird, ist es in vielen Fällen sinnvoll eine 10er oder 100er Packung Ausweis- oder Kartenhüllen, also gleich 10 oder sogar 100 Stück, zu bestellen. Dadurch erhöht sich die Lieferzeit nicht. Kaufen Sie also am besten gleich 10 oder 100 Stück zum besten Preis.

Befestigung von Ausweishüllen

Damit die Ausweise immer schnell zur Hand sind kann die Ausweishülle mit Bändern aus Gummi oder verschiedenen Textilien an der Kleidung befestigt werden. Ein solches Gummiband kann besonders leicht an Ausweishüllen mit Lochung angebracht werden. Das Band wird dafür einfach durch das Loch gefädelt und verknotet. Man kann auch Stoffbänder an solchen Ausweishüllen mit Lochung befestigen. Um die in Ausweishüllen gekleideten Dokumente sichtbar an der Kleidung zu befestigen können auch Clips oder Klammern verwendet werden. Mit einem Clip oder einer Klammer können die Ausweishüllen zum Beispiel am Revers festgesteckt werden. Hüllen mit Clip sind besonders praktisch, da an diesen auch Schlüsselbänder befestigt werden können.

Verschiedene Typen von Ausweishüllen

Viele Ausweishüllen besitzen sogenannte Greifausschnitte, die das Entnehmen der Papiere aus der Ausweishülle erleichtern sollen. Die meisten Ausweishüllen sind an einer Seite offen, während es auch einige Ausweishüllen gibt, die an zwei Seiten offen sind. Greifausschnitte können in beiden Typen von Ausweishüllen vorkommen. Ausweishüllen bestehen zumeist aus Folie aus Polypropylen (PP) oder Polyvinylchlorid (PVC) oder anderen Kunststoffmaterialien. Polypropylen (PP) ist ein durch Kettenpolymerisation von Propen hergestellter thermoplastischer Kunststoff, der zu Folie geformt werden kann. Polyvinylchlorid (PVC) ist ein thermoplastisches Polymer, das durch Kettenpolymerisation aus dem Monomer Vinylchlorid hergestellt wird. Einige Ausweishüllen bestehen jedoch auch aus Hartplastik oder aus Leder. Es gibt Ausweishüllen in verschiedenen Farben: in schwarz, silber oder in weiß. Besonders beliebt ist die Kartenhülle in schwarz und transparent. Es gibt Hüllen in jeder Farbe. Die meisten Ausweishüllen sind jedoch transparent, sodass man die enthaltenen Karten sofort sehen kann. Hüllen in Farbe sind sofort voneinander zu unterscheiden. Die Ausweishüllen unterscheiden sich weiterhin dadurch voneinander, dass manche von ihnen matt sind und andere glänzend. Vielfach nachgefragt sind Kartenhüllen, die markenlos sind. Es gibt auch Ausweishüllen, in denen mehrere verschiedene Ausweise organisiert werden können. Diese Ausweishüllen werden dann auch als Ausweismappen bezeichnet. Diese Ausweishüllen sind dann meistens klappbar, sodass sie platzsparend verstaut werden können.